Junghunde-Aufbaukurs

Junghunde-Aufbau-Kurs

Im Rahmen des Junghunde-Aufbaukurses begleiten wir Sie und Ihren Hund weiterhin durch die schwierige Zeit der Pubertät und festigen die im Junghunde Einzel-Coaching vermittelten Übungen innerhalb der Gruppe und gehen zudem öfter in die Öffentlichkeit. Es gilt die begonnene Ausbildung des Hundes weiter zu vertiefen und den Hund immer mehr anderen Schwierigkeitsgraden und Ablenkungen auszusetzen.

Hier werden wir ebenfalls in kleinen, aufeinander aufbauenden Schritten, die wichtigsten Grundgehorsamsübungen verankern. Nach einem kurzen Beginn auf bekanntem Gelände in eher reizarmer Umgebung, üben wir anschließend an sieben verschiedenen Orten in und um Kassel und geben dem Hund die Gelegenheit, die verschiedenen Übungen weiter zu generalisieren.

Unterrichtseinheit Inhalt
1. UE Genauigkeit in der Leinenführigkeit. Ihr Hund sollte zwischenzeitlich überwiegend an durchhängender Leine laufen. Wir arbeiten nun daran, diese nachhaltig zu verbessert. Wir schauen uns die Wendung „gegen den Hund“ an und verbessern sie gegebenenfalls.
2. UE Wir erarbeiten SITZ aus der Bewegung neben dem Hundeführer/in und entfernen uns zunehmend mehr vom Hund. Der Hund soll gelassen auf die Rückkehr seines Hundeführers warten. Wir schauen uns die Wendung „links herum“ an und verbessern sie gegebenenfalls.
3. UE Wir erarbeiten PLATZ aus der Bewegung neben dem Hundeführer/in und entfernen uns zunehmend mehr vom Hund. Der Hund soll gelassen auf die Rückkehr seines Hundeführers warten. Wir schauen uns die Wendung „rechts herum“ an und verbessern sie gegebenenfalls.
4. UE Wir schauen uns den Rückruf an und erhöhen die Entfernung. Zudem bauen wir die Übungen PLATZ und SITZ in den Rückruf ein.
5. UE In dieser Stunde fördern wir die motorischen Fertigkeiten Ihres Hundes in dem wir verschiedenste Übungen an unterschiedlichen Fitnessgeräten im Park durchführen.
6. UE Wir besuchen ein Geschäft und trainieren dort das gelassene Abliegen (PLATZ). Von Fremden angebotene Sachen (Leckerchen) darf der Hund NICHT annehmen. Das Abbruchsignal werden wir testen!!!
7. UE Wir begehen den Bahnhof, fahren Aufzug und versuchen, wenn ein Zug gerade am Bahnsteig steht, eine Cantus-Bahn zu durchlaufen.
8. UE Nach ein paar Standartübungen begehen wir die Kurfürstengallerie, fahren Aufzug und bringen die Hunde mit vielerlei Umweltreizen zusammen.
9. UE Im Rahmen eines Stadtspazierganges rufen wir die Übungen SITZ, PLATZ ab und gehen auf Distanz und achten darauf, dass der Hund entspannt neben Ihnen herläuft. Im Rahmen dieser Stunde begehen wir verschieden Geschäfte.
10. UE Zum Abschluss des Kurses gehen wir im Rahmen eines Stadtspazierganges in die Königsgalerie besuchen vielleicht ein Bistro und üben den ordnungsgemäßen Umgang in einem Gasthaus.

Zu den Terminen!